Terra 1a

Diese Pflanzenarten sammeln sich zur Zeit in meinen Terrarien bzw. Pflanzenvitrinen an.

Terra 3a

Vitrinengrösse = 100x50x50 cm,  LED-Mischlichtbeleuchtung mit ca. 40 Lumen/ltr

DSC_0031

Automatisches Besprühen 3x täglich mit 200 us

DSC_0039

Orchideen in Semi-Hydrokultur


Automatisches Besprühen.

Bei mehreren Pflanzenvitrinen ist der Zeitaufwand für das Besprühen schon erheblich. Die mit 1,5 cm dicken Xaxim-Platten an den Wänden sind bewachsen, Der Boden ist dicht begrünt, Die Orchideen sind entweder aufgebunden oder befinden sich in entsprechenden Pflanzbehältern am Boden.

Im oberen Bereich der Vitrinen sind alle 10-15 cm Sprühdüsen angeordnet. Die Sprühdauer hängt vom Durchsatz der Sprüh- oder Nebeldüsen ab. Sie schaffen etwa 80 bis 100 ml Wasserdurchsatz bei ca. 10 bar Wasserdruck.
Das Wasser ist temperiert und wird vorbereiteten Behältern entnommen. Wenn die Möglichkei besteht sauberes Regenwasser zu sammeln, ist dies dem Osmosewasser vorzuziehen. Leitungswasser kann nur verwendet werden, wenn genaue Angaben des zuständigen Wasseramtes vorliegen. Ansonsten wird das Wasser mit 20-30 us auf ca 200 us durch Orchideendünger aufgehärtet. Viele Pflanzen benötigen aber in regelmässigen Abständen eine höhere Düngerzugabe.

Zur Zeit besprühe ich tagsüber 3 x täglich 15 sec den Innenraum der Vitrinen automatisch. Sonntags verwende ich Sprühwasser mit erhöhter Düngerzugabe, nämlich mit 500 us.